BEHIND THE LYRICS


An dieser Stelle findet ihr von mir ausgewählte Songtexte und erfahrt Interessantes zur Entstehung, dem Background und alles andere Wissenswerte über meine Lieder.

Viel Spaß beim Lesen...

Euer KRAMER!

 

Inhalt:

Belchite

Time To Change

All You Need Is A Dream

Man In The Moon

Heimat

Zwei Brüder

The Grass Is Always Greener On The.. ..Other Side Of The Hill

Dreams
Hier und Jetzt

Road To Eden

...

...


BELCHITE                               (vom Album “LIKE I DO!”)

From a distance I can see the old church spire
in front of me the ruins of Belchite,
all that remains of a little country town.
Franco’s soldiers came in the night,
people had no chance to run, nor find a place to hide.
I can feel the stampede, I can hear the screams,
no more dancing, no more laughing in the desert of Spain.

 

REFRAIN
And I’m thinking about the last night of Belchite,
about the families there who lost their lives,
who lost their dreams.
And I’m crying about the people of Belchite.
Their graves deserted but their spirit still remains.

I went to the school house in the center of town
where everything is like they left it, stopped in time.
There are pictures on the wall,
torn and holed by the bullets in the night.
Silent witness of the past, but the fear is all around.
I can feel the stampede, I can hear the screams,
no more laughing, no more dancing in the desert of Spain.

 

REFRAIN

 

They left the town as a sad reminder of war,
so that we never forget, never forget!

 

REFRAIN

ZU "BELCHITE"

Als ich für mein Album “Like I Do“ anfing zu schreiben, fiel mir ein Ort ein, den ich vor langer Zeit in Spanien besucht hatte – ein Ort des Grauens – BELCHITE. Dieser Ort wurde im Spanischen Bürgerkrieg von Francos Soldaten total zerstört, die Bevölkerung getötet. Man kann dort durch die Straßen gehen, kann in die Häuser schauen und sich die Einschusslöcher der Gewehrkugeln angucken. Ein mahnender, trauriger Ort – man spürt das Grauen jener Nacht dort!

Ich hatte damals keine Ahnung davon, dass Ken Follett gerade seine Fortsetzung von „Sturz der Titanen“ schrieb. Das Buch heißt „Winter der Welt“. Im zweiten Band der Jahrhundert-Trilogie beschreibt er in einem Kapitel den Kampf um diese kleine spanische Stadt BELCHITE. Irgendwann las ich in der Süddeutschen Zeitung ein Interview mit ihm, indem er über seinen neuen Roman erzählte und über die Geschichte von eben diesem im Krieg zerstörten Ort BELCHITE berichtete, den auch er besucht hatte.
Ich war total überrascht davon, dass sich mein Songwriting und sein Romanschreiben zufälligerweise überschnitten hatten.
Meine Eindrücke und Gefühle, die ich damals hatte, sind mein Song BELCHITE.

NO MORE WAR!!!!


TIME TO CHANGE                                     (vom Album „LIKE I DO!“)

 

What should I write about you
What should I write about us
Should I say you are just an angry man
Or should I say you’ve lost your trust
It’s not easy to find the right words
There was so much rage in me
But today I really know everything much better
All the old wounds have healed
So many times I asked myself
What the hell is wrong with you
It was an unfair fight you brought to me
But you didn’t know any better oh no

 

REFRAIN
I’m reaching out my hand to you
I forgive you all you did
I know about the pain you got
And all of that heavy shit
I’ll show you that I’ m here for you
And I know you feel it too
It’s time to make a change
Don’t waste more time
It’s time to make a change

What’s the use of family
When we lose all that we love
I’ve missed your love since I was ten
And still you humbled me again
I know you are a good man
Oh with a big heart and lot of love
But you should reflect on the things you have done
And if you want I’ll be there for you
So many times I asked myself
What the hell is wrong with you

It was an unfair fight you brought to me
But you didn’t know it any better oh no

 

REFRAIN

 

We didn’t talk about it what happened long ago
Now it’s time, we have to leave all the trouble behind 

 

REFRAIN

ZU "TIME TO CHANGE"

Dies ist ein Lied über's Vergeben. Vergebung ist für mich das größte Geschenk im Leben, denn Vergebung ist Liebe und aus Liebe entsteht Vergebung!


ALL YOU NEED IS A DREAM                        (vom Album "LIKE I DO!")

 

You work so hard each day and you hope

You win the lottery one day, oh my friend
You deserve it, yeah you deserve it

All your friends are much happier than you are
But you feel outta luck and small
But you are great and unique
Come on and drown out the crowd

 

REFRAIN
We all are naked when we take our first breath
We are so perfect, got it all
So come on over and jump into life
All you need is a dream

 

It doesn’t matter if you’re short or you’re tall
You have the chance to decide what path to take
What move to make, yeah every single day
Smash down the walls we built to keep out the light!

 

REFRAIN 2 x

ZU "ALL YOU NEED IS A DREAM"

Wir sind alle gleich! Wir kommen nackt auf diese Welt und sind alle mit den selben Fähigkeiten ausgestattet. Es liegt nur an uns selbst, unser Potential zu erkennen und es zu leben. Mach dein Ding, und lass dich nicht von deinem Weg abbringen. Zugegeben, manchmal stellen sich kleine oder auch größere Hindernisse in unseren Weg, aber was soll's, aufstehen, einmal schütteln, und dann weiter...


MAN IN THE MOON           (vom Album "COMING HOME")    

                    

Lying on the beach alone, it’s a place here on my own
I watch the fishermen in their fishingboats, they went out to the sea
It’s so peaceful start to smile about the games the children play
There is nothing can disturb my mood, then I realize an old man
He sits there on the quayside with his reminders all alone
No one knows about the load he’s got to bear

 

REFRAIN
When all the birds will cross the ocean, when the eagle flies
Will be the time when all the heroes start to cry
When you are on your river full of memories
The man in the moon just smiles and says goodnight

 

Sometimes life turns into blue and you don’t know what to do
And you think you lost your faith almost in everything
It’s good to have a friend
It’s so beautiful to see how funny life can be
And you remember about the words you heard long time ago
That help you to carry on
Sometimes we all need some shelter of the bad days in our lives
Everyone’s got an angel by his side

 

REFRAIN

ZU "MAN IN THE MOON"

Zugegeben, ich bin kein religiöser Mensch, aber ich glaube an eine höhere Macht, an eine Energie die uns leitet, ein bisschen auf uns aufpasst.


HEIMAT                                            (vom Album "SO ODER SO")

 

Frühmorgens wenn noch alles schläft
Wenn die Sonne die Nacht verbannt
Wenn die Fischer ihre Netze holen
Sitz ich so gern am Strand
Dann bin ich eins mit mir und mit der Welt
Würd‘ nicht tauschen woll’n für alles Geld
Hier lebe ich schon lang, ja hier lebe ich schon lang
Werd niemals geh‘n

 

REFRAIN
Hier ist meine Heimat, bei Euch bin ich zuhaus‘
Ihr seid mein sich‘rer Hafen tagein, tagaus
Ihr seid mein starker Anker auch wenn der Wind sich dreht
Ihr seid in meinem Herzen und bleibt in meinem Herzen
Solange es schlägt

 

Der Ostwind bringt die Melodie des Winters in unser Land
Alle Boote sind schon eingebracht
Und durch die Luft fliegt feiner Sand
Dann kommt die Zeit wo Freunde Freunde sind
So war es immer schon
Und so sing ich dieses Lied, wie schön, dass es das gibt
Dass es Euch gibt

 

REFRAIN 2x
Ohoho ohoho ohoho ohoho …

ZU "HEIMAT"

Für mich ist der Begriff Heimat nicht zwingend mit einem bestimmten Ort verbunden. Heimat, das sind die Menschen um mich herum, meine Freunde, meine Familie. Heimat ist dort, wo wir Wurzeln geschlagen haben.


ZWEI BRÜDER                                           (vom Album „SO ODER SO“)

 

Erinnerungen kommen, Erinnerungen geh‘n
Sind wie ein blasser Film auf Super 8
Die ersten Zigaretten, die rauchten wir zusammen
Aus den Boxen dröhnte laut „When I Was Young“

 

Auch später lebten wir den Traum, wir gründeten ‘ne Band
Wir waren unzertrennlich, lange Zeit
Doch das Wasser wurde trüber, Du hattest Angst nix mehr zu seh’n
Heute kann ich das so gut versteh’n

 

REFRAIN
That’s the way you make me feel
That is all and that is real
Wir war’n im Herzen wie zwei Brüder
That’s the way you make me feel
That is all and that is real
Wir sind im Herzen wie zwei Brüder

 

Kannst Du dich erinnern an Bologna und das Meer
Wir stürzten durch den Süden ohne Ziel
Wir waren Blumenkinder, liebten Freiheit und die Frauen
Komm lass uns wieder lachen und vertrauen

 

 REFRAIN
Yeah - im Herzen wie zwei Brüder
That’s the way you make me feel
That is all and that is real
Wir sind im Herzen wie zwei Brüder
That’s the way you make me feel
That is all and that is real
That’s the way you make me feel
That is all and that is real
Wir sind im Herzen wie zwei Brüder
Uhuhuhu…oho…uhuhu…

ZU " ZWEI BRÜDER"

Wir alle treffen in unserem Leben Menschen, die uns berühren, die uns eine Weile begleiten. In "Zwei Brüder" geht es um solch einen Menschen,
der mich lange begleitet hat und darum, dass unsere Wege sich dann durch einen dummen Streit trennten. Es bleibt ein Gefühl von Wehmut, mit schönen Erinnerungen an eine tolle Zeit. Wir waren halt im Herzen wie zwei Brüder...


THE GRASS IS ALWAYS GREENER ON THE OTHER SIDE OF THE HILL                                       (vom Album “COMING HOME”)

Tick tock it’s eleven says the clock
And you’re feeling that the world is turning ‘round your head
But you just smile ‘cause everything’s ok
Last night was the most important night
‘Cause you told all the guys that music is power
They just smiled, you guess they loved your songs
Last night music saved your life, last night music saved your life
With your guitar you let the melody go around

 

Hey Hey you turned the radio on
And they played your song
It’s a very great pleasure
For that day you have been waiting long
Bye bye my sweet sorrows, bye bye my sweet doubts
I send this message around

 

REFRAIN
Hold on, believe in what you’re doing
Sometimes crying can be very close to laughing
Keep strong believe in what your mission is
The grass is always greener on the other side of the hill

Stop - Stop - Stop - Stop - Stop talking

 

One day you met your friend Lisa
She was down about the way she’s doing
She’s a sculptor and she’s doing very well
She smiled while you were telling her the story
You said it’s up to you to get the glory
Don’t hesitate, the world will always welcome you
Don’t hesitate, get into your way, don’t hesitate get into your way
I know that things just get in their ways
Bye bye my sweet sorrows, bye bye my sweet doubts
I send this message around

 

REFRAIN
REFRAIN
Heyey, believe in what you’re doing
The grass is always greener on the other side of the hill

ZU "THE GRASS IS ALWAYS GREENER ON THE OTHER SIDE OF THE HILL"

Das englische Sprichwort “The grass is always greener on the other side of the hill” inspirierte mich zu diesem Song. Das kann so viel heißen wie: “Egal wohin Du auch gehst - Du nimmst Dich immer mit.“

Im Grunde geht es darum, das zu tun was man liebt, auch wenn manchmal Zweifel aufkommen. Halte fest an Deinem ersten Gedanken, denn der ist meistens richtig.

Wenn etwas aus Liebe zur Musik, Malerei oder etwas anderem entsteht, wenn es einen selbst berührt, dann wird es auch andere Menschen berühren. Mach Dir keine Sorgen ob es gut genug ist, gib einfach Dein Bestes und Du kannst die Tür zu den Herzen anderer öffnen. No fear!!

 


DREAMS                                                              (vom Album „LIKE I DO!“)

 

I grew up in a small village near the river we used to play
At the bank we stood and watched the ships pass by
And I often wished they’d take me with and see what is behind the fork
For me it was a secret land
But the time went by so fast, getting older and at last
There is nothing more than a little boy’s dream

 

REFRAIN
Sometimes I wish I could turn back the time
To be that little boy
On that ship that brings him to his wonderland
I am glad about that memory
That still remains in me
A dream is just a seed that you can sow

 

Now 38 years later I’m just sitting here alone
At my piano and I'm singing that melody
And I know there are so many people outside on their own
I just try to remind them what they’re dreaming of
‘Cause the time went by so fast, getting older and at last
There is nothing more than a little lost dream

 

REFRAIN

 

BRIDGE
Don’t forget about the child inside your heart
It helps you how to fill your life with ease
It’s not a case of facts, it’s just harmony
With help from shooting stars above
We’re coming closer to what we are dreaming of - mhmhm…mhmhm…

 

REFRAIN
A dream is just a seed that you can sow 3x

ZU "DREAMS"

Diesen Song liebe ich sehr, nicht nur weil ich damals, als ich ihn aufnahm das erste Mal Klavier gespielt habe, sondern weil er mich in meine Kindheit zurückbrachte. Eine schöne Zeit, die ich in einem kleinen Dorf an der Weser verbrachte.

Ich beobachtete oft die Lastschiffe, die von Zeit zu Zeit den Fluss rauf und runter fuhren, um dann hinter einer Biegung langsam zu verschwinden. Ich stellte mir oft vor, wie es wohl wäre, wenn ich mit an Bord wäre, um irgendein Abenteuer zu erleben.

Nun - es geht in diesem Song auch darum, seine Träume zu leben, das innere Kind nicht zu vernachlässigen und nicht darauf zu warten, bis man...naja ihr wisst schon...

 

Lebe Deine Träume!


HIER UND JETZT                              (vom Album „SO ODER SO“)

 

Ich bin stark - ich bin schwach
Befindlichkeiten wechseln mehrmals am Tag
Schau nach rechts – schau nach links
Nicht so leicht zu entscheiden wohin
Doch mein Ziel ist der Weg, jeden Tag

Habe oft mein Herz ignoriert
Hab mich gewundert was so alles passiert
Ich war hier – ich war dort – und doch nicht

 

REFRAIN
Manchmal fällt der Schnee noch mitten im April
Manchmal scheint die Welt um einen ganz still
Manchmal zieh‘n die Dinge an mir schnell vorbei
Doch das macht mir nichts mehr aus
Ich bin bei mir – hier und jetzt

 

Gedanken kommen und Gedanken die geh‘n
Es ist nicht einfach auf ‘nem Weg umzudreh‘n
Denn wir sind, was wir sind -  Mensch

Ich fühl mich richtig und ich fühl mich perfekt
Denn ich habe meine Stärken entdeckt
Und ich leb‘ meinen Traum – mmhmmh…

 

REFRAIN

Nun die Zeit ist reif – Yeah
Für ein bisschen Mut – Yeah
Mach ‘nen Schritt vor den ander'n
Und dann geh und dann geh
Deinen Weg

 

REFRAIN

ZU "HIER UND JETZT"

Wir sind alle gleich! Wir haben dieselben Ängste, dieselben Zweifel, wollen geliebt werden. Wenn wir das erkennen, stellt sich Gelassenheit ein. Wir müssen nicht mehr beweisen, wie toll oder wer wir sind, denn wir sind was wir sind - Mensch!

 


ROAD TO EDEN                                          (vom Album "LIKE I DO!")

You’re sitting alone there on your chair

No more laughing and it seems that life ain’t fair
You chased away your last old friend
You don’t regret it and you’ll never understand
All that we’re giving is coming back
But you’re still living without respect

 

 REFRAIN
When we’re taking the last train and say goodbye
When we’re going to the place called paradise
We should be ready for that trip
Without baggage we can’t bear
‘Cause on the road to Eden we always walk alone

 

 You lost your man in ‘72
I see the tears that you couldn't cry
When your heart just turned to stone
You choosed the wrong path
And you’ve been there to long
‘Cause everything changes
Except for the past
It’s time to make peace now
Time’s running fast

 

 REFRAIN 2x
‘Cause on the road to Eden we always walk alone

Yeah on the road to Eden we always walk alone

ZU "ROAD TO EDEN"

Der Song entstand nach einem letzten Telefonat mit einer nahen Verwandten, meiner Tante, die spürte, dass ihre Zeit gekommen war den letzten Weg zu beschreiten.

Ich erlebte einen Menschen, der so voll von Verbitterung und Verachtung war. Ein trauriger Moment -  nicht nur weil ich wusste, dass sie bald sterben würde, sondern auch dass sie so einsam und sehr traurig von dieser Welt gehen würde.

Mir fielen folgende Zeilen ein:

 

When we’re taking the last train and say goodbye

When we’re going to the place called paradise

We should be ready for that trip

Without baggage we can’t bear

‘Cause on the road to Eden we always walk alone

 

Dieses Erlebnis hat mir gezeigt, dass wir achtsamer mit uns und den Menschen die wir lieben, sein sollten. 


KRAMER

Frank Rühmann

Singer/Songwriter

Musik ist mein Leben.

Es ist ein bestimmtes Gefühl, das tief aus meinem Herzen kommt und Texte und Melodien entstehen lässt, die hoffentlich berühren und das Gleiche fühlen lassen, wie ich es tue.

Ich bin bei mir HIER UND JETZT.

Das aktuelle Album: 

"SO ODER SO" inklusive Schleswig-Holsteins Lieblingssong "HEIMAT" laut Leservoting beim sh:z!